Ich verwende für meine Zucht nur gesunde Tiere mit typvollem Erscheinungsbild und ausgeglichenen und liebenswerten Wesen von verantwortungsvollen Züchtern . Auf besonders kurze Ohren und sehr kleine Tiere ist meine Zucht nicht gerichtet. Natürlich werden sie bei mir auch keine Riesen mit viel zu langen Ohren finden, sondern Teddyzwerge in geeigneter Größe mit einem ausgeglichenen Körperbau.

 

Mein Ziel ist es außerdem hauptsächlich Teddyzwerge in japanerfarben, blau, havanna, feh, siam und marder (vorzugsweise in blau und havanna) mit Plattenscheckung zu züchten. 

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie meine Häsinnen und Rammler, ich achte darauf so wenig Rammler wie nötig zu verwenden, da die Tiere durch ihre Potenz alleine sitzen müssen.

Der Teddyzwerg

 

Das Teddyzwergkaninchen ist eine relativ neue Rasse, die sich mittlerweile jedoch gut etabliert hat und vom BDK- Bund der Deutschen Kaninchenzüchter anerkannt ist.

Das Teddyfell ist weich und buschig. Es wird am ganzen Körper bis zu 10 cm lang und ist nahazu einzigartig. Nur Angora- und Jamorakaninchen haben ein ähnliches Fell, müssen jedoch im Gegensatz zu den Teddyzwergen regelmäßig geschoren werden. Dennoch muss das Teddyfell bedeutend mehr gepflegt werden, als bei Normalhaarrassen. Manchmal ist es auch unerlässlich die Augenpartie freizuschneiden.Die Ohren des Teddys sollten ca. 6cm klein sein und relativ weit auseinander stehen. Bei der Zucht von Teddyzwergen sind alle Farben und Scheckungen/Abzeichen erlaubt, daher gibt es auch eine bunte Vielfalt der kleinen Fellbomben.

Danielle Grübner

07751 Jena OT Kunitz

 

Nutzen Sie bei Interesse und Fragen den o.g. Facebook-Button oder das Kontaktformular.

Ich antworte ihnen so schnell es geht!